Handle stets so, dass die Anzahl der Möglichkeiten wächst!"
Heinz von Förster



Coaching

Unser Coaching verstehen wir als individuelle Prozessberatung mit dem Ziel, Ihre Selbstorganisationsfähigkeit wieder herzustellen und Ihnen neue Denk- und Handlungsoptionen zu erschließen.

Die Inhalte und Ziele des Coaching werden ausschließlich von Ihnen bestimmt, Themenfelder könnten Spannungssituationen innerhalb des beruflichen Umfeldes sein, persönliche Konfliktsituationen, die die Leistungsfähigkeit einschränken und Wünsche nach Veränderung.

Das Coaching im beruflichen Umfeld nimmt sowohl Ihre persönlichen Ressourcen und Kompetenzen ins Blickfeld, als auch die Organisationsstruktur und Unternehmenskultur Ihrer Firma. Es werden Optionen geprüft und Hindernisse aus systemischer Sicht betrachtet.
So können sich manche Stolpersteine zu Aussichtsfelsen wandeln!

Die ganzheitliche Reflexion der Organisation, der Rolle, der Funktion und Ihrer individuellen Persönlichkeit ermöglicht Veränderungsprozesse mit nachhaltiger Auswirkung.

Unter den Aspekten Gesundheitsprphylaxe und bourn-out Prävention bieten wir Ihnen konkrete Module an. Sie lernen, die Signale Ihres Körpers wahrzunehmen und in der Selbstevaluation herauszufinden, wie Sie sich gesund erhalten. Entspannungsmethoden und passende Übungen können Sie bei uns erproben.

Der Kontakt mit Ihnen unterliegt strengster Verschwiegenheit.




Schundercoaching

Wir bieten unter dem Begriff "schundercoaching" eine Veranstaltung, in der bis zu sechs Führungskräfte eine umfassende Erkenntnis ihrer Selbstwirksamkeit erleben.
Die Veranstaltung besteht an jedem Termin aus drei Teilen
  • Theoretischer Input zu ganz praktischen Führungsthemen
  • Emotional Leading, Organisationskultur, Zeitmanagement, Priorities Coaching,
    Kostenkalkulation, Situatives Führen, Beziehungs- und Stressmuster, Konfliktmanagement
  • Arbeit an den vorher festgelegten Zielen
  • Ziele für den gesamten Zeitraum und darüber hinaus und
    Ziele von Termin zu Termin
  • Coaching und Supervision zu den konkreten Problemfeldern

Es finden sechs Termine im Jahr statt.